Beitrag für StudierendeKranken- und Pflegeversicherung

  • Artikelbewertung: 2 von 5 Sternen

Studierende sitzen im Park und unterhalten sichStudierende erfahren hier, welche Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung im Jahr 2015 gelten. Und sie können ganz einfach ermitteln, welche Beiträge anfallen, falls sie neben ihrem Studium jobben.

Beiträge für die studentische Krankenversicherung

Mit der Beitragsreform ab 2015 hat der Gesetzgeber auch die Beitragsberechnung für Studierende geändert. Dabei wurden die bisher geltenden Vergünstigungen für Studenten weitestgehend übernommen.

Der Beitragssatz beträgt unverändert 70 Prozent des allgemeinen gesetzlichen Beitragssatzes, der ab dem 1. Januar 2015 14,6 Prozent beträgt. 70 Prozent des allgemeinen Beitragssatzes entsprechen also 10,22 Prozent. Hinzu gerechnet wird der zusätzliche kassenindividuelle Beitrag von 0,9 Prozent.

Als Bemessungsgrundlage gilt unverändert der Betrag, der nach dem Bundesbildungsförderungsgesetztes (BAföG) für Studenten festgesetzt ist, die nicht bei Ihren Eltern leben. Dieser Bedarfssatz liegt auch für 2015 weiterhin bei 597,00 Euro.

Ab 2015 gelten folgende Beträge:

  • Krankenversicherung: monatlich 66,38 Euro
  • Pflegeversicherung: monatlich 14,03 Euro für Studierende mit Kindern
    und monatlich 15,52 Euro für Studierende ohne Kinder, die das 23. Lebensjahr vollendet haben.

Die Beiträge gelten auch für versicherungspflichtige Praktikanten und Auszubildende ohne Arbeitsentgelt, Auszubildende des Zweiten Bildungsweges und freiwillig versicherte Berufsfachschüler sowie Auslandsstudenten.

Examenskandidatinnen und Examenskandidaten

Examenskandidatinnen und -kandidaten werden günstig eingestuft. Wer aus der studentischen Krankenversicherung ausscheidet und sich zu der das Studium abschließenden Prüfung gemeldet hat, kann für die Dauer eines Semesters zu einem günstigen Übergangsbeitrag eingestuft werden. Vorausgesetzt, das Einkommen ist nicht höher als monatlich 945,00 Euro (2015). Ab dem 1. Januar 2015 gilt folgender Beitrag:

  • Krankenversicherung: monatlich 105,09 Euro.
  • Pflegeversicherung: monatlich 22,21 für Examenskandidaten mit Kindern
    und monatlich 24,57 Euro für Examenskandidaten ohne Kinder, die das 23. Lebensjahr vollendet haben.

Nach Ablauf des Semesters können Sie sich günstig weiterversichern.

Sie möchten wissen, ob der günstige Tarif für Examenskandidaten für Sie in Frage kommt? Jede Barmer GEK Geschäftsstelle berät Sie gern. Oder nutzen Sie unseren E-Mail-Service.

Beiträge für freiwillig versicherte Studenten

Nach Beendigung der Versicherung als Examenskandidatin oder Examenskandidat besteht die Möglichkeit, eine freiwillige Versicherung durchzuführen. Ab dem 1. Januar 2015 gilt folgender Beitrag:

  • Krankenversicherung: monatlich 140,81 Euro.
  • Pflegeversicherung: monatlich 22,21 für Examenskandidaten mit Kindern
    und monatlich 24,57 Euro für Examenskandidaten ohne Kinder, die das 23. Lebensjahr vollendet haben.

Rechnen Sie selbst

Mit unserem Beitragsrechner für Studierende können Sie Ihren Beitrag zur Krankenversicherung ganz einfach ermitteln. Falls Sie neben Ihrem Studium jobben, erfahren Sie hier auch, in welche Höhe hierfür Sozialversicherungsbeiträge anfallen.

Autor: BARMER GEK Redaktion

Erstellt am: 28.01.2014

Letzte Aktualisierung am: 19.01.2015

Webcode dieser Seite: 104763

Zum Seitenanfang

Springen Sie direkt: Zur Hauptnavigation, Zur Suche, Zur Anmeldung, Zum Kontakt